Skip to content

Gesundheitsangelegenheiten – (Fehl)diagnosen

März 9, 2013

Hier gibt es eine umfangreiche Studie mit dem Titel:

„Eine Generation wird krankgeschrieben“. Sie enthält ein Positionspapier zur Verwendung von Ritalin in der Behandlung von aktiven Kindern:

Eine Generation wird krankgeschrieben«, diese Formulierung spiegelt in unseren Augen angesichts der alarmierenden Statistik leider die aktuelle Situation in Deutschland wider: Die Zahl der Fälle, in denen deutsche Ärzte und Kinder- und Jugendpsychiater eine »Aufmerksamkeitsdefizit-/ Hyperaktivitätsstörung« (ADHS) diagnostizierten, ist in den vergangenen Jahren drastisch gestiegen und wird bundesweit derzeit auf mehr als eine halbe Million geschätzt. In ähnlichem Maß aber, in dem ADHS in den Patientenkarteien zunahm, vervielfachte sich auch die Verordnung des Wirkstoffs Methylphenidat, etwa Ritalin.

Von Interesse für Familien, die sich mit dem Verdacht auf oder der Diagnose von ADHS beschäftigen müssen!

V on einer ganz anderen Seite her kommt dieser sehr empfehlenswerte Artikel von Reform Talk. Er nimmt seinen Ausgangspunkt bei dem Verdacht auf /der Diagnose von Reactive Attachment Disorder (Störungen im Bindungsverhalten, angewandt besonders bei adoptierten und post- institutionalisierten Kindern). Diese Diagnose ist eine Modeerscheinung in den USA – vergleichbar mit ADH hier. Zahlreiche Laien geben diesbezüglich ebenso zahlreiche „Erziehungsratschläge“, die häufig die Grenze zur Scharlatanerie und meist die der Würde des Kindes überschreiten. Der zitierte Artikel listet detailliert eine Reihe von Arbeiten auf, die sich mit der Unterscheidung von (pseudo)psychopathologischem Verhalten und hirnorganisch bedingten Störungsbildern befassen.

No comments yet

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: