Skip to content

Antwort auf einige Anfragen

Dezember 12, 2010

Ich freue mich über Zuschriften und möchte versuchen, sie in angemessener Weise zu beantworten. Eine Anfrage hat mich länger beschäftigt.

Warum versuche ich nicht einfach, mit meinen Kindern einen Schlussstrich unter ihre Geschichte in Äthiopien zu ziehen, statt sie immer wieder zu ermuntern, sich ihrer Herkunft zu besinnen? Vor allem – warum erinnern wir uns immer wieder gemeinsam an ihre erste Mutter?

Ich könnte es mir einfach machen und schreiben, das sei so gekommen, weil mein Sohn so unglücklich war und ich nicht sehen konnte, wie ich ihm helfen könnte oder auch, wie ihm ein Therapeut helfen könnte, wenn der kein Amharisch und mein Junge nicht viel Deutsch spricht. Ich könnte auch schreiben, das sei so gekommen, weil mein Sohn nachts aufwachte und von Albträumen gequält wurde; weil man mir nahelegte, mich auf eine Karriere als Mutter eines ADHS -Kindes einzurichten … aber niemand wirklich einen Rat wußte. Oder weil mein Sohn manchmal einen harten und verschlossenen Ausdruck bekam, sich umdrehte und dann kilometerweit laufen musste…

Bestimmt gibt es viele sehr gute Therapeuten und Traumatologen. Ich hätte sie sicher gerne  in Anspruch genommen,wenn mein Kind sich hätte verständlich machen können. Aber zu dieser Zeit hätten sie ihm nicht wirklich helfen können.

Alle diese Antworten sind richtig – und doch nicht die wirkliche Antwort auf die Frage. Die lautet nämlich: Ich bin  zweite Mutter. Meine Kinder haben eine erste Mutter, eine gradlinige und liebevolle Frau, die niemals ihre Rolle als Mutter in ihrem Leben verlieren wird. Alles andere – so zu tun, als könne man sie vergessen – hätte meinen Kindern nicht gut getan. Es wäre nicht aufrichtig gewesen.

No comments yet

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: